Nachrichten

Termine

KiHo-Tag 2015 Am 26. Juni

KiHo-Tag 2015 am 26. Juni

Der diesjährige KiHo-Tag findet am 26. Juni von 16:00 - 20:00 Uhr im Audimax statt. Das Thema ist „Bildung und Kirche“. Im Mittelpunkt des KiHo-Tages steht neben Berichten von der Hochschule die Antrittsvorlesung von PD Dr. Nicole Kuropka mit dem Thema „Philipp Melanchton: Bildung zur Menschlichkeit – Bildung als Gottesdienst“ sowie der Vortrag von Prof.…

Neue Mitarbeitende Teil 1: Matthias Geigenfeind

Neue Mitarbeitende Teil 1: Matthias Geigenfeind

Immer zum Beginn eines jeden Semesters sieht man neue Gesichter an der KiHo. Wir wollen in lockerer Folge unsere neuen Mitarbeitenden auch an dieser Stelle vorstellen. Den Anfang mach Matthias Geigenfeind, ein neuer Mitarbeiter am Institut für Septuaginta- und Biblische Textforschung.

Ausgewählte Neuerscheinungen

Kreuzestheologie_kleinJohannes von Lüpke und Christian Brouwer (Hg.), Ein Kreuz – viele Ansichten. Theologie des Kreuzes in Wort und Bild, CMZ-Verlag Rheinbach 2015 (Ladenpreis 19,80€)

Im Kreuz hat der christliche Glaube von Anfang an eine einzigartige Mitte erkannt: den Knotenpunkt der biblischen Geschichte und zugleich das Zentrum des Universums. Hier laufen vielfältige Linien zusammen; von hier gehen vielfältige Wirkungen aus. Mehr…

Wrogemann-BUCH-Theol-IR-Bez

Henning Wrogemann
Theologie Interreligiöser Beziehungen
In pluralistischen Gesellschaften sind Religionen vor die Frage gestellt, wie sich aus ihren Traditionen heraus dialogische Offenheit und Wertschätzung des religiös Fremden begründen lassen. In diesem Lehrbuch wird als Neuansatz eine Theorie und Theologie Interreligiöser Beziehungen gefordert, die genauer fragt, was Begriffe wie Anerkennung, In-/Exklusion, Dialog, Identität oder Pluralismus eigentlich bedeuten. Mehr…

978-3-7887-2850-2

Andrea Bieler, Henning Wrogemann (Hg.)
Was heißt hier Toleranz?
Interdisziplinäre Zugänge
In einer sich kulturell-religiös mehr und mehr pluralisierenden Gesellschaft wird die Herausforderung gegenseitiger Toleranz zu einem brennenden Thema. In diesem Band wird nach den religiös-weltanschaulichen Ressourcen eines toleranten, respektvollen und wertschätzenden Umgangs mit Differentem in Geschichte und Gegenwart gefragt. Mehr…