Abitur bestanden, aber noch kein Zeugnis erhalten?
Schreiben Sie sich jetzt ein und reichen das Abiturzeugnis nach.

Nachrichten

Termine

„Natur Und Geschichte“ – Bericht Vom 11. Internationalen Hamann-Kolloquium

„Natur und Geschichte“ – Bericht vom 11. Internationalen Hamann-Kolloquium

Wie verhält sich die Aufklärung der Vernunft zu den vielfältigen Erfahrungen, die Menschen in der Natur und in den Ereignissen der Geschichte machen? Diese Frage ist charakteristisch für das Denken des Königsberger Schriftstellers Johann Georg Hamann (1730-1788). „Natur und Geschichte“ war dementsprechend das Thema des 11. Internationalen Hamann-Kolloquiums, das von 18.-21.2.2015 an der Kirchlichen Hochschule…

Wo Interreligiöses Zusammenleben Gelingt –  Theologiestudierende Der KiHo Wuppertal/Bethel Unterwegs Auf Java

Wo interreligiöses Zusammenleben gelingt – Theologiestudierende der KiHo Wuppertal/Bethel unterwegs auf Java

>Selamat pagi !<, so wird die Besuchergruppe aus Deutschland durch Vertreter der Staatlichen Islamischen Universität Sunan Kalijaga in der indonesischen Millionenstadt Yogyakarta begrüßt. Die 12 Theologiestudierenden der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/ Bethel erfahren hier von hochrangigen muslimischen Theologen und Theologinnen aus erster Hand, wie aktuell über Fragen von interreligiösem Zusammenleben, Staat und Menschenrechten gedacht wird. Ähnliche…

Ausgewählte Neuerscheinungen

Kreuzestheologie_kleinJohannes von Lüpke und Christian Brouwer (Hg.), Ein Kreuz – viele Ansichten. Theologie des Kreuzes in Wort und Bild, CMZ-Verlag Rheinbach 2015 (Ladenpreis 19,80€)

Im Kreuz hat der christliche Glaube von Anfang an eine einzigartige Mitte erkannt: den Knotenpunkt der biblischen Geschichte und zugleich das Zentrum des Universums. Hier laufen vielfältige Linien zusammen; von hier gehen vielfältige Wirkungen aus. Mehr…

Wrogemann-BUCH-Theol-IR-Bez

Henning Wrogemann
Theologie Interreligiöser Beziehungen
In pluralistischen Gesellschaften sind Religionen vor die Frage gestellt, wie sich aus ihren Traditionen heraus dialogische Offenheit und Wertschätzung des religiös Fremden begründen lassen. In diesem Lehrbuch wird als Neuansatz eine Theorie und Theologie Interreligiöser Beziehungen gefordert, die genauer fragt, was Begriffe wie Anerkennung, In-/Exklusion, Dialog, Identität oder Pluralismus eigentlich bedeuten. Mehr…

978-3-7887-2850-2

Andrea Bieler, Henning Wrogemann (Hg.)
Was heißt hier Toleranz?
Interdisziplinäre Zugänge
In einer sich kulturell-religiös mehr und mehr pluralisierenden Gesellschaft wird die Herausforderung gegenseitiger Toleranz zu einem brennenden Thema. In diesem Band wird nach den religiös-weltanschaulichen Ressourcen eines toleranten, respektvollen und wertschätzenden Umgangs mit Differentem in Geschichte und Gegenwart gefragt. Mehr…